Arztbericht

Ein umfassender Arztbericht mit gut nachvollziehbaren Befunden ist eine wichtige Grundlage im IV-Verfahren. Sowohl im Eingliederungs- als auch im Rentenverfahren. In gewissen Fällen ermöglicht es der Arztbericht sogar, dass auf ein externes Gutachten verzichtet werden kann.

Sie kennen Ihre Patient*innen sehr gut. Ihr Arztbericht trägt entscheidend dazu bei, dass im IV-Verfahren wichtige Weichen gestellt und die richtigen Entscheidungen getroffen werden. 

Hilfreiche Angaben im Arztbericht

Mit Ihrer Einschätzung können Sie den IV-Eingliederungsfachpersonen wichtige Hinweise geben, unter welchen Voraussetzungen eine berufliche Tätigkeit möglich ist. Folgende Angaben sind im Arztbericht für die Prüfung von Leistungsansprüchen besonders hilfreich:

 
 

Zu beantwortende Fragen

Anmerkungen

Allgemeine Angaben

  • Welche Behandlungen wurden bisher durchgeführt?
  • Sofern Facharztbefunde oder Austrittsberichte vorliegen, senden Sie uns bitte eine Kopie.
  • Die Angaben zur Behandlung entnehmen wir den Austrittsberichten.

Medizinische Situation

  • Wie hat sich die Gesundheitsstörung entwickelt?
  • Welche Befunde haben Sie erhoben?
  • Welche Diagnosen wurden festgestellt?
  • Diese Angaben sind besonders wichtig, weil die RAD-Ärzt*innen Leistungsansprüche nur anhand von konkreten und objektiven Befunden beurteilen können.
  • Der Zusammenhang zwischen Gesundheitsstörung und Funktionsstörung und die Auswirkungen auf die Arbeitsfähigkeit sollte nachvollziehbar sein.

Berufliche Situation

  • Welche berufliche Tätigkeit hat die versicherte Person zuletzt ausgeübt?
  • Welche Ressourcen kann die versicherte Person bei einer angepassten Tätigkeit nutzen?
  • Welches Potential besteht für die berufliche Eingliederung?
  • Sofern Sie uns Angaben zur beruflichen Tätigkeit mitteilen können, helfen Sie damit der versicherten Person bei der berufliche Eingliederung bzw. Leistungsprüfung.

Downloads für Ärzt*innen

Jugendliche sitzt mit Psychologe am Tisch

Sie erhalten einen Überblick über die verschiedenen Arztberichte und hilfreiche Zusatzinformationen. Alle Dokumente können Sie hier bequem herunterladen.

Zu den Downloads

Ihren Aufwand abrechnen

Frau an Laptop

Ihren Aufwand für den Arztbericht können Sie nach Tarmed der Invalidenversicherung in Rechnung stellen.

Jetzt mehr erfahren

Fortbildungen Arztbericht

Möchten Sie mehr dazu erfahren, welche Informationen der ideale Arztbericht enthält? Kein Problem. Besuchen Sie unsere Fortbildungen für Psychiater*innen und Hausärzt*innen.

Mehr erfahren

Sie möchten ein persönliches Gespräch mit uns?

Sie haben Fragen zum Arztbericht oder möchten wissen, welche Informationen wir bezüglich Ihrer Patient*innen brauchen? Die Ärzt*innen des RAD beraten Sie gerne.

Rufen Sie uns an. +41 62 837 85 80

Häufige Fragen zum Arztbericht

  • Welche medizinischen Informationen sind für die Invalidenversicherung besonders wichtig?

    Besonders wichtig sind für die Invalidenversicherung Angaben dazu, wie sich die Gesundheitsstörung entwickelt hat, welche Befunde vorliegen und welche Diagnosen gestellt wurden. Die Ärzt*innen, die die Invalidenversicherung beraten, können Leistungsansprüche nur anhand von konkreten und objektiven Befunden beurteilen.

  • Ist es für die Invalidenversicherung wichtig zu wissen, welche Behandlungen bereits durchgeführt wurden?

    Ja, diese Informationen sind für die Beurteilung der Situation wertvoll. Sofern Facharztbefunde oder Austrittsberichte vorliegen, senden Sie uns bitte eine Kopie.

  • Welche Angaben im Arztbericht sind neben den medizinischen Informationen besonders relevant?

    Bitte teilen Sie uns mit, welchen Beruf Ihr Patient oder Ihre Patientin zuletzt ausgeübt hat. Ausserdem ist Ihre Einschätzung dazu wichtig, welche Tätigkeiten die versicherte Person aktuell noch ausüben kann. Dies hilft der Invalidenversicherung dabei, die Eingliederungschancen in einer angepassten beruflichen Tätigkeit einzuschätzen.

  • Wie gehe ich vor, wenn meine Befunde nicht im Arztbericht abgebildet werden können?

    Rufen Sie uns an: +41 62 837 85 80. Gemeinsam finden wir heraus, wie Sie den Arztbericht effizient ausfüllen können.