«Roundtable»: Schneller zu guten Lösungen

Ein Gespräch mit allen Beteiligten kann viele Fragen auf einmal klären und das IV-Verfahren beschleunigen. Deshalb bietet der Regionale Ärztliche Dienst (RAD) in einem Pilotversuch sogenannte «Roundtables» an.

Im Idealfall verläuft ein IV-Verfahren möglichst rasch und einfach – mit dem Resultat, dass für die versicherte Person eine gute Lösung gefunden wird. Damit dies künftig häufiger gelingt, startet der RAD insbesondere in Zusammenhang mit psychiatrischen Erkrankungen den Pilotversuch «Roundtable». Das ist ein Treffen bei dem gemeinsam zwischen Behandler*in und RAD in kurzer Zeit Lösungen erarbeitet werden.

Je nach Situation und Konstellation können neben dem Arzt oder der Ärztin auch andere Beteiligte wie Arbeitgebende oder Versicherte am Gespräch teilnehmen. Wenn immer möglich findet der «Roundtable» online statt.

Wer hat den Pilotversuch «Roundtable» initiiert?
Das Pilotprojekt «Roundtable» wurde von einer Delegation der Aargauer Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene (AGPP), der Psychiatrischen Dienste Aargau (PDAG), und dem Regionalärztlichen Dienst (RAD) der Invalidenversicherung Aargau ins Leben gerufen.

Wünschen Sie einen «Roundtable»?

Kontaktieren Sie uns! 

Hotline für Ärzt*innen: +41 62 837 85 80 | E-Mail: rad@sva-ag.ch