Kantonale Entlastungsmassnahmen ab sofort aufgehoben

Wer Prämienverbilligung bezieht, kann nach einer sechsmonatigen Wartefrist den Leistungsanspruch neu berechnen lassen, wenn sich die finanzielle Situation deutlich verschlechtert hat. Während der Pandemie hatte der Regierungsrat des Kantons Aargau die Wartefrist vorübergehend ausser Kraft gesetzt. Jetzt gilt sie wieder.

Sie können uns Veränderungen Ihrer persönlichen oder finanziellen Situation einfach und bequem mit unserem Onlineformular melden: www.sva-ag.ch/aenderungsantrag

Die sechsmonatige Wartefrist gilt grundsätzlich nur bei Einkommensverschlechterungen - und zwar unabhängig davon, ob Sie bereits Prämienverbilligung beziehen oder nicht. Wir berechnen den Leistungsanspruch ab dem Zeitpunkt, ab dem sich Ihre finanzielle Situation verschlechtert hat. Die Berechnung erfolgt somit rückwirkend.

Tipp:

Melden Sie uns Einkommensverbesserungen zeitnah - so vermeiden Sie spätere Rückforderungen der Prämienverbilligung. Weitere Informationen rund um die Prämienverbilligung finden Sie hier.

Liste der säumigen Versicherten

Eine weitere kantonale Entlastungsmassnahme während der Pandemie war die Sistierung der Liste der säumigen Versicherten. Der Regierungsrat hat entschieden, die Liste per sofort wieder zu aktivieren. Wir informieren alle betroffenen Personen sowie die Gemeinden und Krankenversicherer schriftlich.

Kontakt

Ausgleichskasse
SVA Aargau
Kyburgerstrasse 15
5001 Aarau
Tel. +41 62 836 81 81
Fax +41 62 836 81 99

E-Mail: info@sva-ag.ch

Invalidenversicherung
SVA Aargau
Bahnhofplatz 3C
5001 Aarau
Tel. +41 62 836 81 81
Fax +41 62 837 85 09

Öffnungszeiten