Prämienverbilligung

Der Kanton Aargau gewährt seinen Einwohnerinnen und Einwohnern in bescheidenen wirtschaftlichen Verhältnissen Verbilligungsbeiträge für die obligatorische Krankenpflegeversicherung.

 

Entlastungsmassnahmen im Bereich der Prämienverbilligung infolge der Coronavirus-Krise

Der Regierungsrat des Kantons Aargau hat entschieden, Aargauerinnen und Aargauer, die Prämienverbilligung beziehen und von den Pandemiemassnahmen des Bundesrats spürbar betroffen sind, ein beschleunigtes Prämienverbilligungsverfahren anzubieten.

Beziehen Sie für das Jahr 2020 Prämienverbilligung? Haben die Pandemiemassnahmen des Bundesrats dazu geführt, dass sich Ihre finanzielle Situation deutlich verschlechtert hat?

Melden Sie uns Ihre Einkommensverschlechterung rasch und unkompliziert mit unserem Onlineformular. Wir berechnen Ihren Prämienverbilligungsanspruch neu. Die bisher gültige Wartefrist von sechs Monaten entfällt solange die Entlastungsmassnahmen in Kraft sind.

Wichtig:

Sie können eine Einkommensverschlechterung von mindestens 20 Prozent melden. Vergleichsbasis für die Bemessung ist die aktuelle Berechnung der Prämienverbilligung 2020, die in der Regel auf Ihrer definitiven Steuerveranlagung 2017 basiert.

Sie können eine Einkommensverschlechterung ab dem 16. März 2020 beantragen. Ab diesem Zeitpunkt traten die verschärften Pandemiemassnahmen des Bundesrats in Kraft.

Weitere Informationen zu der aktuellen Corona-Entlastungsmassnahme finden Sie hier.

Mein Anliegen

Wie können wir Ihnen helfen? Wir sind gerne für Sie da.
Möchten Sie uns Unterlagen zustellen?
Ganz einfach: Laden Sie diese mit Ihrem Anliegen hoch.

* Pflichtfeld.
** Telefonnummer oder E-Mail angeben.

Kontakt

Ausgleichskasse
SVA Aargau
Kyburgerstrasse 15
5001 Aarau
Tel. +41 62 836 81 81
Fax +41 62 836 81 99

E-Mail: info@sva-ag.ch

Invalidenversicherung
SVA Aargau
Bahnhofplatz 3C
5001 Aarau
Tel. +41 62 836 81 81
Fax +41 62 837 85 09

Öffnungszeiten