Überblick der EU-, EFTA- und Vertragsstaaten

Die Schweiz hat mit vielen Staaten ein Sozialversicherungsabkommen. Diese Abkommen sind individuell und haben einen politischen oder wirtschaftlichen Hintergrund.

Zwischen der Schweiz und anderen Staaten bestehen zwischenstaatliche Regelungen über die soziale Sicherheit. Ziel dieser Abkommen ist es, die Staatsangehörigen der Vertragsparteien gleich zu behandeln und das anwendbare Gesetz zu bestimmen. Für die wichtigsten Abkommen stellt das Bundesamt für Sozialversicherungen Info-Material zur Verfügung.

Ausdehnung des Freizügigkeitsabkommens auf Kroatien am 1. Januar 2017

Das Abkommen zwischen der Schweiz und der Europäischen Gemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten über die Freizügigkeit wurde auf Kroatien ausgedehnt. Die Verordnungen (EG) Nr. 883/2004 und Nr. 987/2009 gelten deshalb in den Beziehungen zwischen der Schweiz und Kroatien ab dem 1. Januar 2017.

Ab dem 1. Januar 2017 können Personen, die in Kroatien leben, nicht mehr der freiwilligen Versicherung beitreten. Wer bereits der freiwilligen Versicherung angehört, bleibt höchstens bis zum 31. Dezember 2022 angeschlossen. Wer am 1. Januar 2017 das 50. Altersjahr bereits vollendet hat, kann die Versicherung bis zum Eintritt ins ordentliche Rentenalter weiterführen.

Übersicht der Sozialversicherungsabkommen:

 

Das EU-Abkommen ist anwendbar mit folgenden Staaten

Das EFTA-Abkommen ist anwendbar mit folgenden Staaten

Die Schweiz hat mit folgenden Staaten ausserhalb der EU ein Sozialversicherungsabkommen

Belgien*

Island

Australien

Bulgarien*

Liechtenstein

Bosnien & Herzegowina

Dänemark*

Norwegen*

Chile

Deutschland*

 

Fürstentum Liechtenstein

Estland

 

Indien

Finnland*

 

Israel

Frankreich*

 

Japan

Griechenland*

 

Kanada/Quebec

Irland*

 

Mazedonien

Italien*

 

Montenegro

Kroatien*

 

Norwegen

Lettland

 

Philippinen

Litauen

 

San Marino

Luxemburg*

 

Serbien

Malta

 

Südkorea

Niederlande*

 

Türkei

Österreich*

 

Uruguay

Polen

 

USA

Portugal*

   

Rumänien

   

Schweden*

   

Slowakei*

   

Slowenien*

   

Spanien*

   

Tschechische Republik*

   

Ungarn*

   

Vereinigtes Königreich*

   

Zypern*

   

*Mit diesen Staaten besteht zusätzlich ein Sozialversicherungsabkommen.

Beliebteste Downloads

Mein Anliegen

Wie können wir Ihnen helfen? Wir sind gerne für Sie da.
Möchten Sie uns Unterlagen zustellen?
Ganz einfach: Laden Sie diese mit Ihrem Anliegen hoch.

* Pflichtfeld.
** Telefonnummer oder E-Mail angeben.

Kontakt

Ausgleichskasse
SVA Aargau
Kyburgerstrasse 15
5001 Aarau
Tel. +41 62 836 81 81
Fax +41 62 836 81 99

E-Mail: info@sva-ag.ch

Invalidenversicherung
SVA Aargau
Bahnhofplatz 3C
5001 Aarau
Tel. +41 62 836 81 81
Fax +41 62 837 85 09

Öffnungszeiten