Schreiben und Tippen auf Taschenrechner

​Kontoauszug / Versicherungsausweis

Jede versicherte Person hat ein individuelles Konto bei der AHV. Darin finden sich alle deklarierten Erwerbseinkommen. Aufgrund dieser Einträge werden die Renten berechnet.

Die Ausgleichskassen führen nach, wer welche Beiträge leistet. Sie ziehen die Beiträge ein und führen für alle Versicherten ein individuelles Konto.

Individuelles Konto

Die Angaben entnehmen die Ausgleichskassen der Lohndeklaration des Arbeitgebenden. Bei Selbstständigerwerbenden ist die Steuermeldung relevant. Bei Selbstständigerwerbenden und Nichterwerbstätigen sind die Einträge erst dann auf dem individuellen Konto ersichtlich, wenn die Beiträge aufgrund der definitiven Steuermeldung festgesetzt sind.

Das individuelle Konto gilt als Grundlage für die Berechnung der Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenrente AHV/IV.

Möchten Sie prüfen, ob Ihr Arbeitgebender alle Beiträge geleistet und den Lohn der Ausgleichskasse gemeldet hat?

Einen Kontoauszug können Sie kostenlos bestellen.

Versicherungsausweis

Auf dem Versicherungsausweis im Kreditkartenformat sind Name und Vorname, Geburtsdatum und AHV-Nummer angegeben. Diese Informationen sind auch auf der Versichertenkarte der Krankenversicherung ersichtlich. Falls Sie eine Krankenversicherungskarte besitzen, bietet Ihnen der AHV-Versicherungsausweis keinen Mehrwert. Sie können auf den Versicherungsausweis verzichten.

Sofern Sie einen Versicherungsausweis möchten, finden Sie unter dem unten aufgeführten Link "Versicherungsausweis bestellen" das entsprechende Anmeldeformular.

Kontokorrentausweis Beiträge

Benötigen Sie für Ihre Steuererklärung einen Kontoauszug oder wollen Sie die Rechnungen/Einzahlungen überprüfen? Bestellen Sie einen Kontokorrentauszug.

Häufige Fragen

  • Was ist ein individuelles Konto?

    Auf dem individuellen Konto (IK) werden alle Einkommen, Beitragszeiten sowie Betreuungsgutschriften aufgezeichnet. Das Konto dient als Grundlage für die Berechnung einer Alters-, Hinterlassenen- oder Invalidenrente.

  • Bezahlt mein Arbeitgeber die Beiträge?

    Zur Prüfung können Sie kostenlos einen Auszug aus dem individuellen Konto bestellen. Sollte Ihr Arbeitgeber den gesetzlichen Verpflichtungen nicht nachkommen und die Beiträge nicht bezahlen, ergibt sich für Sie kein Nachteil. Beachten Sie jedoch bitte, dass der Lohnbezug nachgewiesen werden muss. Dies geschieht zum Beispiel mit einem Lohnausweis, auf welchem die Abzüge ersichtlich sind.

Mein Anliegen

Wie können wir Ihnen helfen? Wir sind gerne für Sie da.
Möchten Sie uns Unterlagen zustellen?
Ganz einfach: Laden Sie diese mit Ihrem Anliegen hoch.

* Pflichtfeld.
** Telefonnummer oder E-Mail angeben.