Mitarbeitende im Ausland

Internationaler Versicherungsschutz bei Entsendungen, Kongressteilnahmen oder Weiterbildungen sicherstellen

Arbeitsverhältnisse mit internationalem Bezug sind heute Alltag. Bereits die Teilnahme Ihrer Mitarbeitenden an einem eintägigen Kongress im Ausland führt dazu, dass Fragen zum notwendigen Versicherungsschutz auftauchen. Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie bei Unfällen Leistungslücken bei der Unfall- und Invalidenversicherung vermeiden können. In einem kurzen Exkurs werfen wir auch einen Blick auf das internationale Steuerrecht.

  • Erfahren Sie, wie und wo Sie Mitarbeitende versichern können.
  • Lernen Sie die Unterschiede zwischen Entsendungen und Mehrfachtätigkeiten kennen.
  • Sie können einfache Fälle selber zuordnen, da Sie die grundlegenden Regeln der Unterstellung kennen.

Datum

  • 2. November 2021 | 13:30 – 16:30 Uhr 

Kursleitung

  • Susanne Wabnig, Kundenberaterin SVA Aargau
  • Marianne Rotter, Kundenberaterin SVA Aargau
  • Tobias Bertschi, Steuerexperte des Kantonalen Steueramtes

Kosten

  • CHF 50.- pro Teilnehmerin/Teilnehmer

Kursort

Icon   Webinar

«Dass Mitarbeitende auch bei kurzen beruflichen Auslandaufenthalten versichert werden sollten, geht oft vergessen. Dabei ist es ganz einfach - wir zeigen Ihnen, wie es geht.»

Susanne Wabnig, Kundenberaterin SVA Aargau

Jetzt anmelden

Kontakt

Postadresse
SVA Aargau
Kyburgerstrasse 15
Postfach
5001 Aarau

E-Mail: info@sva-ag.ch

Fax Ausgleichskasse:
+41 62 836 81 99

Beratungen vor Ort
SVA Aargau
Bahnhofplatz 3C
5001 Aarau


Tel. +41 62 836 81 81

Fax Invalidenversicherung: 
+41 62 837 85 09

Öffnungszeiten