Umschulung

Umschulungen oder Wechsel in neue Aufgabenbereiche können helfen, die Erwerbsfähigkeit zu verbessern oder zu erhalten. Die erfahrenen Fachpersonen der Invalidenversicherung unterstützen Sie dabei.

Berufsberatung

In Beratungsgesprächen und mit allfälligen Tests klären die IV-Berufsberatenden Ihre Situation ab. Gemeinsam mit Ihnen suchen sie eine geeignete berufliche Lösung für Sie.

Die IV-Berufsberatenden berücksichtigen Ihre persönlichen Interessen und Wünsche und Ihre gesundheitliche Situation. Die beruflichen Möglichkeiten könne die Berufsberatenden auch über eine berufspraktische Arbeitserprobung erheben. Diese findet in spezialisierten Institutionen oder im ersten Arbeitsmarkt statt.

Umschulung

Umschulungsmassnahmen helfen, Ihre Erwerbsfähigkeit zu erhalten oder zu verbessern. Die Fachpersonen der Invalidenversicherung unterstützen Sie dabei, ein annähernd gleiches Erwerbseinkommen wie vor dem Eintritt der gesundheitlichen Einschränkung zu erreichen. Wenn alle Möglichkeiten zur Wiedereingliederung ausgeschöpft sind, prüfen die IV-Fachpersonen den Anspruch auf eine Rente.

Zu Umschulungsmassnahmen gehören:

  • Berufslehre mit Eidgenössischem Fähigkeitszeugnis (EFZ) oder Eidgenössischem Berufsattest (EBA)
  • Besuch einer Mittel-, Fach- oder Hochschule
  • Wiedereinschulung in die bisherige Tätigkeit
  • Eingliederung in andere Aufgabenbereiche
  • Vorbereitung auf eine Hilfsarbeit

Im Anschluss an eine Umschulung unterstützen Sie die IV-Fachpersonen bei der Suche nach einer geeigneten Erwerbstätigkeit.

Mein Anliegen

Wie können wir Ihnen helfen? Wir sind gerne für Sie da.

* Pflichtfeld.
** Telefonnummer oder E-Mail angeben.

Kontakt

Postadresse
SVA Aargau
Kyburgerstrasse 15
Postfach
5001 Aarau

E-Mail: info@sva-ag.ch

Fax Ausgleichskasse:
+41 62 836 81 99

Beratungen vor Ort
SVA Aargau
Bahnhofplatz 3C
5001 Aarau


Tel. +41 62 836 81 81

Fax Invalidenversicherung: 
+41 62 837 85 09

Öffnungszeiten