Mit einem jährlichen Leistungsvolumen von 1.5 Milliarden Franken ist die AHV die grösste Sozialversicherung der SVA Aargau. 

72'414 Anzahl AHV-Rentner/innen Ausbezahlte Renten in CHF 1'579'492'864

AHV: Anzahl Rentner/innen

Die SVA Aargau richtet nur einen Teil dieser Leistungen im Kanton Aargau aus. In der ganzen Schweiz lebten im Jahr 2021 rund 1,7 Millionen AHV-Rentnerinnen und Rentner.

AHV: Leistungsvolumen

Die SVA Aargau richtet nur einen Teil der Leistungen im Kanton Aargau aus. Schweizweit wurden im Jahr 2021 rund 45 Milliarden Franken Renten ausbezahlt. 

Seit Juli 2021 ist die neue Sozialversicherung Überbrückungsleistung für ältere Arbeitslose in Kraft.

14 Anzahl Leistungsbeziehende Überbrückungsleistungen in CHF 109'360

Ergänzungsleistungen unterstützen über 20'000 Menschen im Kanton Aargau beim Finanzieren ihres Lebensunterhalts.

20'200 Anzahl erwachsene Leistungsbeziehende Ergänzungsleistungen in CHF 281'341'427

Ergänzungsleistungen: Anteil AHV- und IV-Rentner/innen

  • EL zur AHV
  • EL zur IV

Ergänzungsleistungen: Leistungsbeziehende

Ergänzungsleistungen: Leistungsvolumen (in CHF)

Ergänzungsleistungen: Krankheits- und Behinderungskosten (in CHF)

Die Krankheits- und Behinderungskosten sind für die Versicherten ein wichtiger Teil des Leistungsumfang der Ergänzungsleistungen. Sie umfassen unter anderem die Kostenübernahme von notwendigen Zahnarztbehandlungen, die Vergütung von Selbstbehalt und Franchise aus der obligatorischen Krankenpflegeversicherung sowie die Finanzierung von Pflege und Betreuung zu Hause.

Ergänzungsleistungen: Finanzierung

Jährliche Ergänzungsleistungen ohne Krankheits- und Behinderungskosten

  • Anteil Bund (38%)
  • Anteil Kanton (62%)

Ergänzungsleistungen: Bezugsquote AHV

Angaben in Prozent

Ergänzungsleistungen: Bezugsquote IV

Angaben in Prozent

Zwei Drittel jener Personen, die jährlich Anspruch auf IV-Leistungen anmelden, werden mit beruflichen Integrationsmassnahmen unterstützt.

Erfolgsquote bei Eingliederungen

Insgesamt konnten 4'664 Eingliederungen abgeschlossen werden. Die Erfolgsquote lag bei 50 Prozent.

  • Eingliederung erfolgreich
  • keine Eingliederung möglich

Blick auf die erfolgreichen Eingliederungen

  • Arbeitsplatzerhalt
  • Neuer Arbeitsplatz in einem anderen Betrieb
  • Umplatzierung im gleichen Betrieb
  • Arbeitsplatz in geschütztem Rahmen

Entwicklung Eingliederungsmassnahmen

Die Invalidenversicherung kann einer versicherten Person mehrere Eingliederungsmassnahmen zusprechen.

Anzahl eingegliederte Versicherte im 1. Arbeitsmarkt

IV-Taggelder: Anzahl Leistungsbeziehende

Der Anstieg der Leistungsbeziehenden um rund 40 Prozent ist hauptsächlich auf die Intensivierung der Eingliederungsmassnahmen zurückzuführen. Während diesen Massnahmen wird ein IV-Taggeld ausgerichtet.

IV-Taggelder: Leistungsvolumen (in CHF)

Der Anstieg der Leistungsbeziehenden um über 50 Prozent ist hauptsächlich auf die Intensivierung der Eingliederungsmassnahmen zurückzuführen. Während diesen Massnahmen wird ein IV-Taggeld ausgerichtet.

Bei einem Drittel der IV-Anmeldungen prüft die SVA Aargau direkt den Anspruch auf eine  IV-Rente.

15'313 Anzahl IV-Rentner/innen im Kanton Aargau Rentenleistungen in CHF 347'397'009

IV-Renten: Anzahl IV-Rentner/innen

In der gesamten Schweiz leben knapp 220'000 IV-Rentnerinnen und -rentner.

IV-Renten: Anzahl Kinderrenten

In der gesamten Schweiz werden ungefähr 55'000 Kinderrenten ausbezahlt. 

IV-Renten: Leistungsvolumen (in CHF)

In der gesamten Schweiz werden jährlich ungefähr 5,4 Millionen Franken IV-Renten ausbezahlt.

Über 5'000 Menschen im Kanton Aargau erhalten zusätzlich zur AHV- oder IV-Rente noch eine Hilflosenentschädigung.

5'268 Anzahl Leistungsbeziehende (AHV+IV) Hilflosenentschädigung in CHF 44'020'392

Hilflosenentschädigung: Anzahl Leistungsbeziehende

Die Invalidenversicherung prüft den Anspruch auf Hilflosenentschädigung AHV/IV. Die Ausgleichskasse zahlt die Leistungen aus.

Hilflosenentschädigung: Leistungsvolumen (in CHF)

Die kantonale Familienausgleichskasse der SVA Aargau zahlt für über 50'000 Kinder Familienzulagen aus.

31'108 Anzahl Familien Ausbezahlte Familienzulagen in CHF 130'000'000

Familienzulagen: Leistungsbeziehende Familien

  • Arbeitnehmende
  • Selbstständige
  • Nichterwerbstätige
  • Mitarbeitende in der Landwirtschaft

Familienzulagen: Leistungsvolumen (in CHF)

2021 zahlte die SVA Aargau Corona-Entschädigungen in der Höhe von über 60 Millionen Franken aus. 

18'738 Anzahl Leistungsbeziehende Ausbezahlte Corona-Entschädigung in CHF 63'500'334

Corona-Entschädigung: Ausbezahlte Leistungen (in CHF)

  • Selbstständige
  • Arbeitnehmende
  • Personen in arbeitgeberähnlicher Stellung

Corona-Entschädigung: Anzahl leistungsbeziehende Personen pro anspruchsberechtigte Situation

  • Umsatz-/Lohn- und Einkommenseinbussen
  • Quarantäne
  • Betriebsschliessung
  • Veranstaltungsverbote
  • Besonders gefährdete Personen
  • Ausfall Fremdbetreuung Kinder und beeinträchtige Jugendliche

Für rund 230’000 Diensttage zahlt die SVA Aargau jährlich Erwerbsersatz aus.

18'339 Anzahl Dienstleistende Erwerbsersatz in CHF 22'457'195

Erwerbsersatz: Anzahl Dienstleistende

Erwerbsersatz: Leistungsvolumen (in CHF)

In der gesamten Schweiz werden jährlich Erwerbsersatzleistungen in der Höhe von rund 700 Millionen Franken ausbezahlt. 

Rund 2'000 Mütter erhalten jährlich von der SVA Aargau eine Mutterschaftsentschädigung.

1'916 Anzahl Mütter Mutterschaftsentschädigung in CHF 22'082'976

Mutterschaftsentschädigung: Leistungsbeziehende Mütter

Mutterschaftsentschädigung: Leistungsvolumen (in CHF)

In der gesamten Schweiz werden jährlich Mutterschaftsentschädigungen in der Höhe von rund 880 Millionen Franken ausbezahlt.

Seit Januar 2021 haben Väter bei der Geburt ihres Kindes Anspruch auf zwei Wochen Vaterschaftsurlaub.

978 Anzahl Väter Vaterschaftsentschädigung in CHF 2'388'591

Eltern von schwer erkrankten oder verunfallten Kinder haben seit Juli 2021 Anspruch auf einen 14-wöchigen Betreuungsurlaub.

12 Anzahl leistungsbeziehende Eltern Betreuungsentschädigung in CHF 38'144

Rund jede 5. Person im Kanton Aargau bezieht Prämienverbilligung.
 

173'857 Anzahl Leistungsbeziehende Prämienverbilligungen in CHF 365'120'945

Prämienverbilligung: Leistungsbeziehende Personen

In den vergangenen fünf Jahren ist die Gesamtzahl der leistungsbeziehenden Personen um 3 Prozent gestiegen. Die Zahl jener Personen, die Anspruch auf Prämienverbilligung haben, weil sie Ergänzungsleistungen beziehen, ist in der gleichen Zeit um rund 1 Prozent gesunken. Bei den Personen, die Sozialhilfe erhalten, ist ein Rückgang von knapp 1 Prozent zu verzeichnen.

Prämienverbilligung: Leistungsvolumen (in CHF)

Geldfluss exkl. Rückerstattungen, Abschreibungen, Differenzzahlungen und Verlustscheinkosten

Der Kanton und die Gemeinden finanzieren Verlustscheinkosten in der Höhe von
15 Millionen Franken.

Entwicklung Verlustscheinkosten

Verlustscheine werden jeweils im Folgejahr abgerechnet. 2021 waren es rund 15 000 Verlustscheine aus dem Jahr 2020.

Knapp11'000 Personen sind auf der Liste der säumigen Versicherten aufgeführt.

Anzahl säumige Versicherte

Mit einem jährlichen Leistungsvolumen von 1.5 Milliarden Franken ist die AHV die grösste Sozialversicherung der SVA Aargau. 

72'414 Anzahl AHV-Rentner/innen Ausbezahlte Renten in CHF 1'579'492'864

AHV: Anzahl Rentner/innen

Die SVA Aargau richtet nur einen Teil dieser Leistungen im Kanton Aargau aus. In der ganzen Schweiz lebten im Jahr 2021 rund 1,7 Millionen AHV-Rentnerinnen und Rentner.

AHV: Leistungsvolumen

Die SVA Aargau richtet nur einen Teil der Leistungen im Kanton Aargau aus. Schweizweit wurden im Jahr 2021 rund 45 Milliarden Franken Renten ausbezahlt. 

Seit Juli 2021 ist die neue Sozialversicherung Überbrückungsleistung für ältere Arbeitslose in Kraft.

14 Anzahl Leistungsbeziehende Überbrückungsleistungen in CHF 109'360

Ergänzungsleistungen unterstützen über 20'000 Menschen im Kanton Aargau beim Finanzieren ihres Lebensunterhalts.

20'200 Anzahl erwachsene Leistungsbeziehende Ergänzungsleistungen in CHF 281'341'427

Ergänzungsleistungen: Anteil AHV- und IV-Rentner/innen

  • EL zur AHV
  • EL zur IV

Ergänzungsleistungen: Leistungsbeziehende

Ergänzungsleistungen: Leistungsvolumen (in CHF)

Ergänzungsleistungen: Krankheits- und Behinderungskosten (in CHF)

Die Krankheits- und Behinderungskosten sind für die Versicherten ein wichtiger Teil des Leistungsumfang der Ergänzungsleistungen. Sie umfassen unter anderem die Kostenübernahme von notwendigen Zahnarztbehandlungen, die Vergütung von Selbstbehalt und Franchise aus der obligatorischen Krankenpflegeversicherung sowie die Finanzierung von Pflege und Betreuung zu Hause.

Ergänzungsleistungen: Finanzierung

Jährliche Ergänzungsleistungen ohne Krankheits- und Behinderungskosten

  • Anteil Bund (38%)
  • Anteil Kanton (62%)

Ergänzungsleistungen: Bezugsquote AHV

Angaben in Prozent

Ergänzungsleistungen: Bezugsquote IV

Angaben in Prozent

Zwei Drittel jener Personen, die jährlich Anspruch auf IV-Leistungen anmelden, werden mit beruflichen Integrationsmassnahmen unterstützt.

Erfolgsquote bei Eingliederungen

Insgesamt konnten 4'664 Eingliederungen abgeschlossen werden. Die Erfolgsquote lag bei 50 Prozent.

  • Eingliederung erfolgreich
  • keine Eingliederung möglich

Blick auf die erfolgreichen Eingliederungen

  • Arbeitsplatzerhalt
  • Neuer Arbeitsplatz in einem anderen Betrieb
  • Umplatzierung im gleichen Betrieb
  • Arbeitsplatz in geschütztem Rahmen

Entwicklung Eingliederungsmassnahmen

Die Invalidenversicherung kann einer versicherten Person mehrere Eingliederungsmassnahmen zusprechen.

Anzahl eingegliederte Versicherte im 1. Arbeitsmarkt

IV-Taggelder: Anzahl Leistungsbeziehende

Der Anstieg der Leistungsbeziehenden um rund 40 Prozent ist hauptsächlich auf die Intensivierung der Eingliederungsmassnahmen zurückzuführen. Während diesen Massnahmen wird ein IV-Taggeld ausgerichtet.

IV-Taggelder: Leistungsvolumen (in CHF)

Der Anstieg der Leistungsbeziehenden um über 50 Prozent ist hauptsächlich auf die Intensivierung der Eingliederungsmassnahmen zurückzuführen. Während diesen Massnahmen wird ein IV-Taggeld ausgerichtet.

Bei einem Drittel der IV-Anmeldungen prüft die SVA Aargau direkt den Anspruch auf eine  IV-Rente.

15'313 Anzahl IV-Rentner/innen im Kanton Aargau Rentenleistungen in CHF 347'397'009

IV-Renten: Anzahl IV-Rentner/innen

In der gesamten Schweiz leben knapp 220'000 IV-Rentnerinnen und -rentner.

IV-Renten: Anzahl Kinderrenten

In der gesamten Schweiz werden ungefähr 55'000 Kinderrenten ausbezahlt. 

IV-Renten: Leistungsvolumen (in CHF)

In der gesamten Schweiz werden jährlich ungefähr 5,4 Millionen Franken IV-Renten ausbezahlt.

Über 5'000 Menschen im Kanton Aargau erhalten zusätzlich zur AHV- oder IV-Rente noch eine Hilflosenentschädigung.

5'268 Anzahl Leistungsbeziehende (AHV+IV) Hilflosenentschädigung in CHF 44'020'392

Hilflosenentschädigung: Anzahl Leistungsbeziehende

Die Invalidenversicherung prüft den Anspruch auf Hilflosenentschädigung AHV/IV. Die Ausgleichskasse zahlt die Leistungen aus.

Hilflosenentschädigung: Leistungsvolumen (in CHF)

Die kantonale Familienausgleichskasse der SVA Aargau zahlt für über 50'000 Kinder Familienzulagen aus.

31'108 Anzahl Familien Ausbezahlte Familienzulagen in CHF 130'000'000

Familienzulagen: Leistungsbeziehende Familien

  • Arbeitnehmende
  • Selbstständige
  • Nichterwerbstätige
  • Mitarbeitende in der Landwirtschaft

Familienzulagen: Leistungsvolumen (in CHF)

2021 zahlte die SVA Aargau Corona-Entschädigungen in der Höhe von über 60 Millionen Franken aus. 

18'738 Anzahl Leistungsbeziehende Ausbezahlte Corona-Entschädigung in CHF 63'500'334

Corona-Entschädigung: Ausbezahlte Leistungen (in CHF)

  • Selbstständige
  • Arbeitnehmende
  • Personen in arbeitgeberähnlicher Stellung

Corona-Entschädigung: Anzahl leistungsbeziehende Personen pro anspruchsberechtigte Situation

  • Umsatz-/Lohn- und Einkommenseinbussen
  • Quarantäne
  • Betriebsschliessung
  • Veranstaltungsverbote
  • Besonders gefährdete Personen
  • Ausfall Fremdbetreuung Kinder und beeinträchtige Jugendliche

Für rund 230’000 Diensttage zahlt die SVA Aargau jährlich Erwerbsersatz aus.

18'339 Anzahl Dienstleistende Erwerbsersatz in CHF 22'457'195

Erwerbsersatz: Anzahl Dienstleistende

Erwerbsersatz: Leistungsvolumen (in CHF)

In der gesamten Schweiz werden jährlich Erwerbsersatzleistungen in der Höhe von rund 700 Millionen Franken ausbezahlt. 

Rund 2'000 Mütter erhalten jährlich von der SVA Aargau eine Mutterschaftsentschädigung.

1'916 Anzahl Mütter Mutterschaftsentschädigung in CHF 22'082'976

Mutterschaftsentschädigung: Leistungsbeziehende Mütter

Mutterschaftsentschädigung: Leistungsvolumen (in CHF)

In der gesamten Schweiz werden jährlich Mutterschaftsentschädigungen in der Höhe von rund 880 Millionen Franken ausbezahlt.

Seit Januar 2021 haben Väter bei der Geburt ihres Kindes Anspruch auf zwei Wochen Vaterschaftsurlaub.

978 Anzahl Väter Vaterschaftsentschädigung in CHF 2'388'591

Eltern von schwer erkrankten oder verunfallten Kinder haben seit Juli 2021 Anspruch auf einen 14-wöchigen Betreuungsurlaub.

12 Anzahl leistungsbeziehende Eltern Betreuungsentschädigung in CHF 38'144

Rund jede 5. Person im Kanton Aargau bezieht Prämienverbilligung.
 

173'857 Anzahl Leistungsbeziehende Prämienverbilligungen in CHF 365'120'945

Prämienverbilligung: Leistungsbeziehende Personen

In den vergangenen fünf Jahren ist die Gesamtzahl der leistungsbeziehenden Personen um 3 Prozent gestiegen. Die Zahl jener Personen, die Anspruch auf Prämienverbilligung haben, weil sie Ergänzungsleistungen beziehen, ist in der gleichen Zeit um rund 1 Prozent gesunken. Bei den Personen, die Sozialhilfe erhalten, ist ein Rückgang von knapp 1 Prozent zu verzeichnen.

Prämienverbilligung: Leistungsvolumen (in CHF)

Geldfluss exkl. Rückerstattungen, Abschreibungen, Differenzzahlungen und Verlustscheinkosten

Der Kanton und die Gemeinden finanzieren Verlustscheinkosten in der Höhe von
15 Millionen Franken.

Entwicklung Verlustscheinkosten

Verlustscheine werden jeweils im Folgejahr abgerechnet. 2021 waren es rund 15 000 Verlustscheine aus dem Jahr 2020.

Knapp11'000 Personen sind auf der Liste der säumigen Versicherten aufgeführt.

Anzahl säumige Versicherte