AHV-Beiträge bei Todesfall

Die AHV-Beitragspflicht endet mit dem Ableben des Versicherten.

Ehepaare und eingetragene Partner können sich gegenseitig von der AHV-/IV-/EO-Beitragspflicht befreien.

Nach dem Ableben des erwerbstätigen Partners ist die verwitwete Person selber für die Erfüllung der Beitragspflicht verantwortlich. Wenn Sie als Witwe oder Witwer keiner Erwerbstätigkeit nachgehen, sind Beiträge als nichterwerbstätige Person zu entrichten.

Prüfen Sie Ihre AHV-Beitragspflicht, sollten Sie nicht erwerbstätig sein. Die Ausgleichskasse Ihres Wohnsitzkantons berät Sie gerne bei weiteren Fragen.

 

Mein Anliegen

Wie können wir Ihnen helfen? Wir sind gerne für Sie da.

* Pflichtfeld.
** Telefonnummer oder E-Mail angeben.

Kontakt

Postadresse
SVA Aargau
Kyburgerstrasse 15
Postfach
5001 Aarau

E-Mail: info@sva-ag.ch

Fax Ausgleichskasse:
+41 62 836 81 99

Beratungen vor Ort
SVA Aargau
Bahnhofplatz 3C
5001 Aarau


Tel. +41 62 836 81 81

Fax Invalidenversicherung: 
+41 62 837 85 09

Öffnungszeiten