Versicherungsschutz

Wer sich selbstständig macht, ist sein eigener Chef. Diese Freiheit birgt jedoch Risiken bezüglich Versicherungsschutz.

Als selbstständigerwerbende Person lohnt es sich für Sie, sich um Ihren Versicherungsschutz zu kümmern und sich mit den verschiedenen Versicherungen auseinanderzusetzen.

Hier verschaffen Sie sich einen Überblick über die Sozialversicherungen. Weitere Informationen finden Sie im Merkblatt Selbstständigerwerbende in der schweizerischen Sozialversicherung.

Arbeitslosenversicherung (ALV)

Als selbstständigerwerbende Person sind Sie nicht gegen Arbeitslosigkeit versichert und bezahlen darum keine Beiträge an die Arbeitslosenversicherung. Entsprechend erhalten Sie keine Arbeitslosenentschädigungen. Selbstständigerwerbende können sich nicht freiwillig gegen Arbeitslosigkeit versichern.

Unfallversicherung (UVG)

Wenn Sie sich selbstständig machen, sind Sie nicht obligatorisch unfallversichert. Um Risiken bei Arbeitsunfähigkeit infolge eines Unfalls abzudecken, ist es ratsam, sich freiwillig gegen Unfälle zu versichern.

Die freiwillige Versicherung wird von der SUVA und den Versicherern gemäss Art. 68 der Unfallversicherung durchgeführt.

Berufliche Vorsorge (BVG)

Als selbständigerwerbende Person sind Sie nicht obligatorisch bei der beruflichen Vorsorge versichert. Sie können sich jedoch freiwillig versichern lassen und so ein Kapital zur Absicherung der Risiken im Alter, bei Invalidität oder Todesfall ansparen.

Mein Anliegen

Wie können wir Ihnen helfen? Wir sind gerne für Sie da.

* Pflichtfeld.
** Telefonnummer oder E-Mail angeben.

Kontakt

Postadresse
SVA Aargau
Kyburgerstrasse 15
Postfach
5001 Aarau

E-Mail: info@sva-ag.ch

Fax Ausgleichskasse:
+41 62 836 81 99

Beratungen vor Ort
SVA Aargau
Bahnhofplatz 3C
5001 Aarau


Tel. +41 62 836 81 81

Fax Invalidenversicherung: 
+41 62 837 85 09

Öffnungszeiten